Schiessen und in die Mitte treffen

Bea Meyer

Herausgegeben von Michael Grzesiak
Katalog mit 25 Abbildungen im vierfarbigen Offsetdruck, gestaltet von Anna Lena von Helldorff
mit einem Text von Martina Hefter (dt./ engl.)
Festeinband, 48 Seiten, 17x25 cm, Auflage 500
Erschienen 04/2010
ISBN 978-3-941601-36-9
Vorschau (PDF)

Erscheint in Zusammenhang mit der Einzelausstellung "Schiessen und in die Mitte treffen" in der Galerie_b2, Leipzig vom 16.1. bis 13.2.2010.
Die Ausstellung thematisiert den Schaffensprozess der Kunst selbst. Bea Meyer nutzt Vorlagen, die in einer bestimmten, frühen Entwicklungsphase des menschlichen Gehirns entstanden. Impuls, Wille, Intuition und Können setzen sich darin anders zusammen, als beim ausgebildeten Künstler, der sie selbst ist und der eben diese Vorlagen aus der so genannten Krakelphase ihrer beiden Kinder überträgt. Mit diesem Vorgehen schafft Bea Meyer eine Serie abstrakter Bilder, in denen zwei ganz unterschiedlich gesteuerte Schaffensprozesse auf verblüffende Weise zusammentreffen.

20.00 €  
Inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten